Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen Sie, der Kunde: gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach der effizientesten, schnellsten und sichersten Lösung Ihres Transportproblems.

Kundenorientiert Denken, gewissenhaft planen und die pünktliche Umsetzung der Lieferaufgabe stehen für den Namen Hoppe. Unsere Stärke ist die Flexibilität. Denn unser Büro ist dank Mehrschichtbetrieb rund um die Uhr erreichbar. Jederzeit haben unsere Disponenten direkten Kontakt zu den Fahrern, die als Schnittstelle zwischen Verladern und Kunden sorgfältig agieren. Regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen sichern die Qualität unserer Arbeit und sorgen dafür, dass wir im Speditionsgeschäft immer aktuell informiert sind.

Für die Abwicklung der Transportaufgaben und zur optimalen Beladung der Fahrzeuge nutzen wir einen neuwertigen und gepflegten Fuhrpark. Wir legen großen Wert auf ein akkurates Erscheinungsbild, Verbindlichkeit und freundliche Mitarbeiter.

Unsere Firmengeschichte

  • 1873

    Geschäftsgründung Wilhelm Hoppe Möbeltransporte

  • 1913

    Fuhrmannstest und 40 Jahre Heinrich Hoppe Fuhrunternehmen

  • 1932

    Die ersten 2 LKW wurden erworben - Heinrich Hoppe & Sohn Transportunternehmung

  • 1939-1945

    Im Krieg wurde das Gebäude und sämtliche LKW zerstört

  • ab 1945

    Wiederaufbau der Gebäude

  • 1952

    Bestand: 4 LKW und Anhänger für Langmaterial

  • 1960

    3 Spezialauflieger für Langmaterial kamen hinzu

  • 1971

    Fuhrpark: 9 LKW für Überlängen, Spezialtransporte Stahl

  • 1976

    Umzug der Firma von Dortmund nach Holzwickede aufgrund verbesserter Verkehrsanbindung

  • 2000-2010

    Fuhrpark insgesamt 16 Fahrzeuge und 19 Fahrer. In Anbetracht der Tatsache, dass der jetzige Inhaber Albert Hoppe allmählig auf das Rentenalter zusteuerte und sich seine Kinder beruflich anders orientierten, wurde der Fuhrpark komplett auf den Transport von Blankstahl umgestellt.

  • 2018

    Die Albert Hoppe Spedition wurde verkauft und der Ruhrstahlgruppe zugeordnet. Neuer Inhaber der GmbH ist Herr Harald Mayer.